Seit drei Wochen trocken !!!

Moderatoren: Dedee, schwitzen_com, Schweißbrille

Antworten
Chrissi80
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 45
Registriert: 11.Jul 2009, 10:40
Geschlecht: Männlein

Seit drei Wochen trocken !!!

Beitrag von Chrissi80 » 27.Jun 2011, 19:02

Hi zusammen,

wollte in diesem thread meiner Freude nochmals kunde tun, da es im anderen überschriftlich
nicht ganz so zur Geltung kommt.
Ich habe vor drei Wochen meine achte Behandlung innerhalb von 3 Wochen beim Hautarzt
hinter mich gebracht und habe immer noch staubtrockene Hände.

Derweil warte ich auf mein eigenes Gerät, was die Krankenkasse auch übernimmt, rechne
jeden Tag damit!

Die trockenen Hände habe ich selbst in Stresssituationen und heute bei 35 Grad.

*jubel, jubel, freu, freu*

Hoffe ich euch damit Mut machen!

Gruß

Chrissi80
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 45
Registriert: 11.Jul 2009, 10:40
Geschlecht: Männlein

Re: Seit drei Wochen trocken !!!

Beitrag von Chrissi80 » 02.Jul 2011, 7:52

So, jetzt sind ca. 4 Wochen vorbei. Seit ein paar Tagen merke ich, wie mein Hände
seitlich von den Fingern und der Handkante wieder anfangen feucht, bzw. nass zu werden.
Dennoch ist dieser Zustand allemal ausreichend um Mitmenschen noch ruhigen
Gewissens die Hände schütteln zu können!

Der "Prozess" von trocken zu feucht, beginnt also sehr langsam und mein Körper
signalisiert mit hierdurch, das die nächsten Behandlungen wieder von Nöten sind,
was allerdings auch nur dann möglich ist, wenn man von der Krankenkasse und dem
Sanitätshaus sein Gerät zugesteuert begommt. Auf dieses warte ich noch immer
sehnsüchtig, in der Hoffnung, dass es nächste Woche endlich da ist.
Heute Nacht werde ich mir dann wohl wieder Antihydral auf die Hände hauen müssen,
da nasse Hände momentan garnicht gehen und wenn man mal in den Genuss gekommen
ist, trockene Hände zu haben, geht das garnicht;-)

Gruß

GinaFalk
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 26
Registriert: 04.Jul 2011, 21:11
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: Baden - Württemberg

Re: Seit drei Wochen trocken !!!

Beitrag von GinaFalk » 04.Jul 2011, 21:16

Hallo, das macht mir Mut. Ich habe von der Firma Hidrex eins bekommen. Ich hatte bis jetzt nur eine Behandlung. Nach der 10. Behandlung sollen ja erste erfolge zu sehen sein. Falls du das Gerät auch von der Firma Hidrex hast und schon lange wartest empfehle ich dir, diese anzurufen :P Weil es bei mir 4 Wochen dauerte, nach einem Anruf war es innerhalb von 2 Tagen da. Laut Anleitung muss man ca.3 mal die Woche die Anwendung machen, da es sonst zur Rückbildung kommt.

Dein Beitrag hat mich heut sehr erfreut :grpwave: Ich hoffe es klappt ^^
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.

Mahatma Gandhi, 02.10.1869 - 30.01.1948
indischer Freiheitskämpfer

Chrissi80
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 45
Registriert: 11.Jul 2009, 10:40
Geschlecht: Männlein

Re: Seit drei Wochen trocken !!!

Beitrag von Chrissi80 » 07.Jul 2011, 17:44

Hallo Gina,

mein Gerät ist heute gekommen, jedoch mit der Bezeichnung SUDORmed 1200.
Die Wartezeit hat sich ergeben, durch Kostenvoranschlag und Abstimmung der
Krankenkasse mit dem Sanitätshaus.

Meine Erfolge haben sich schon nach der 6-8 Behandlung gezeigt. Ich habe aber
auch versucht, soviele Behandlungen wie möglich in kürzester Zeit zu machen.
Beim Hautarzt war das drei Tage nacheinander bei voller Stärke.
Behandelt wurden jedoch nur die Hände.

Hier zu Hause behandle ich jetzt Hände und Füße gleichzeitig. Jedes Paar in
einer Wanne, 20 Minuten und abfahrt. In meiner Gebrauchsanweisung steht,
dass sich die ersten erfolge, nach ca 20 Behandlungen zeigen und man auch
20 Minuten behandeln soll. Ich werde jetzt mal 10 Tage durchgehend behandeln
und wenn das Ergebnis befriedigend ist, versuche ich einmal in der Woche
damit hinzukommen.

Gruß

GinaFalk
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 26
Registriert: 04.Jul 2011, 21:11
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: Baden - Württemberg

Re: Seit drei Wochen trocken !!!

Beitrag von GinaFalk » 12.Jul 2011, 16:03

Hallo,
das freut mich. Ich merk jetzt nach 6 Behandlungen schon Erfolge!!! WOW :thumb: Meine Hände sind noch nicht ganz trocken aber fast!! Heute hatte ich eine Vorstellung bei meinem Praktikumsplatz und trotz gefühlten 40 grad waren meine Hände fast trocken!!! Normalerweise hätte ich in der Situation einen mini Wasserfall zu Stande gebracht^^

Ich behandle zur Zeit Hände und Füße. Bei den Achseln wollte ich mich operieren lassen, das muss aber mit der KK noch iwie geklärt werde. Jetzt hoffe ich, dass die KK mir das Gerät bezahlen wird.

:grpwave: :grpwave: :grpwave: :grpwave: :grpwave: Maaaan bin glücklich, nach 21 Jahren hatte ich die Hoffnung aufgegeben. Ich hab ein halbes Jahr gebraucht um zum Arzt zu gehen, aus Scham. Aber ich kann empfehlen, traut euch. Es Lohnt sich! :P
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.

Mahatma Gandhi, 02.10.1869 - 30.01.1948
indischer Freiheitskämpfer

Chrissi80
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 45
Registriert: 11.Jul 2009, 10:40
Geschlecht: Männlein

Re: Seit drei Wochen trocken !!!

Beitrag von Chrissi80 » 12.Jul 2011, 18:19

Hi Gina,

ich habe im moment etwas mit Rückschlägen zu kämpfen.
Habe zwar mein Gerät und heute auch die sechste Behnadlung hinter mich gebracht,
Hände ich Füße jeweils 20 minuten mit 30mA, den sechsten Tag nacheinander, jedoch
bisher ohne Erfolg.
Wahrscheinlich will ich zu schnell zu viel. Beim Hautarzt hatte ich neun Behandlungen
innerhalb von drei Wochen und war danach trocken. Vielleicht braucht mein Körper
einfach auch wieder drei Wochen Zeit, um sich an die Umstellung zu gewöhnen...

Die Achseldrüsen kann man sich ja absaugen lassen, glaube das ist auch nicht so
dramatisch wie eine "richtige" OP. Jedoch bedenke bitte, dass sich das schwitzen sehr
wahrscheinlch verlagert. Ich bilde mir ein, das selbst bei mir bemerkt zu haben, nachdem
meine Hände trocken waren.

Gruß

GinaFalk
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 26
Registriert: 04.Jul 2011, 21:11
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: Baden - Württemberg

Re: Seit drei Wochen trocken !!!

Beitrag von GinaFalk » 12.Jul 2011, 20:40

Hallo,
ich behandle jeweils 15 min. Bei den Händen mit 20V und bei den Füßen mit 30V. Ich dachte, dass das kompensatorische Schwitzen nur bei einer ETS vorkommt.
Also ich denk du solltest dir noch keine Gedanken machen, da erst nach 10 Behandlungen eine besserung auftritt.

Aber das "zu schnell etwas wollen" kenn ich ganz gut, so gehts mir auch ;)
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.

Mahatma Gandhi, 02.10.1869 - 30.01.1948
indischer Freiheitskämpfer

Antworten