Radiofrequnez an den Händen

Der Bereich für alle Anwendungen/Maßnahmen, die man selbst nicht ausführen kann. zB. Botox spritzen, Schweissdrüsenabsaugung, aber auch Psychotherapie usw.

Moderatoren: Dedee, schwitzen_com, Schweißbrille

Antworten
Aber.H
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 1
Registriert: 12.Aug 2019, 11:13
Geschlecht: Männlein

Radiofrequnez an den Händen

Beitrag von Aber.H »

Die Radiofrequenztherapie wird, wie man im Internet liest, seit einigen Jahren erfolgreich an den Achseln angewendet.
Ich versuche herauszufinden, ob es auch an den Händen klappen würde. Nach einigen Recherchen habe ich ein Institut gefunden, dass Radiofrequenz an den Händen bereits anbietet. Ein zweites in der Testphase. Beide in Deutschland. In der Schweiz, wo ich herkomme, habe ich bisher noch keine Adresse.

Hat jemand bereits Erfahrung damit und würde sie hier teilen?

micha91
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 19
Registriert: 26.Okt 2013, 15:24
Geschlecht: Männlein

Re: Radiofrequnez an den Händen

Beitrag von micha91 »

Hallo Aber H.!

ich kann Dir leider keine Adresse in der Schweiz nennen, welche die Radiofrequenz Therapie an den Händen anbietet, bin aber gerne bereit die Radiofrequenz Therapie an den Händen an mir selbst ausprobieren zu lassen, und würde anschließend auch von meinen Erfahrungen (kurzfristige und langfristige Wirkung) berichten! Dazu bräuchte ich jedoch noch eine deutsche Adresse, welche die Radiofrequenz Therapie an den Händen anbietet, es wäre klasse, wenn du sagen könntest, wo man die Behandlung durchführen lassen kann!

LG Micha91

micha91
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 19
Registriert: 26.Okt 2013, 15:24
Geschlecht: Männlein

Re: Radiofrequnez an den Händen

Beitrag von micha91 »

Liebe Forenmitglieder,

Leider hat Aber H. bis dato immer noch nicht geantwortet, daher die Frage an Euch: Kennt Ihr vielleicht einen Arzt, eine Praxis oder eine Klinik, bei der/dem man die Radiofrequenztherapie an den Händen durchführen lassen könnte?

LG Micha91

Benutzeravatar
schwitzen_com
Administrator
Administrator
Beiträge: 288
Registriert: 05.Mai 2008, 9:49
Kontaktdaten:

Re: Radiofrequnez an den Händen

Beitrag von schwitzen_com »

Fällt Miradry nicht unter diesen Oberbegriff? Unter diesem Suchbegriff sollten sich etliche Praxen finden lassen, da diese damit gutes Geld verdienen und dementsprechend auch damit werben.
Sascha Ballweg

Palmare Hyperhidrose zu über 80% gelindert / sichtbarer Achselschweiß komplett beseitigt.
Ist Initiator von http://www.hyperhidrosehilfe.de sowie http://www.schwitzen.com

micha91
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 19
Registriert: 26.Okt 2013, 15:24
Geschlecht: Männlein

Re: Radiofrequnez an den Händen

Beitrag von micha91 »

Miradry ist meines Wissens nach noch nicht für die Behanldung an den Händen freigegeben (das passende Handstück und Verfahren sind wohl in der Entwicklung).Morpheus 8 (Name des Geräts für die Radiofrequenz Behandlung an den Händen (und Achseln) welche in Amerika bereits definitv durchgeführt wird) hingegen ist in Deutschland auch zugelassen, allerdings scheint es in Deutschland bis dato kaum an den Händen angewandt zu werden.

LG micha91

micha91
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 19
Registriert: 26.Okt 2013, 15:24
Geschlecht: Männlein

Re: Radiofrequnez an den Händen

Beitrag von micha91 »

Gute Neuigkeiten: wie ich mittlerweile in Erfahrung bringen konnte bietet Dr.Ugurlu aus Hamburg die Radiofrequenztherapie mit Morpheus 8 an den Händen an, es sind ca.2 Behandlungen notwendig um ein durchschlagendes Ergebnis zu erzielen, eine Behandlung reduziert das Schwitzen an den Händen wohl bereits spürbar um bis zu 70 Prozent. Behandelt werden sowohl die Handfläche als auch die Finger (was ich für sehr wichtig halte, in London wird MiraDry z.B. nur an den Handflächen angewandt). Ich selbst werde mich bei Dr.Ugurlu behandeln lassen und dann auch hier von meinen Erfahrungen berichten, Corona bedingt weiß ich leider noch nicht,wann dies der Fall sein wird (wohne knappe 5-6 Autostunden entfernt). Ich würde mich freuen, wenn auch einige hier aus dem Forum von ihren Erfahrungen berichten könnten, sofern sie sich dazu entschließen, die Behandlung durchführen zu lassen!

LG Micha91

Melina
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 45
Registriert: 22.Mai 2016, 16:45
Geschlecht: Weiblein

Re: Radiofrequnez an den Händen

Beitrag von Melina »

Das hört sich prima an. Wäre für mich auch eine Option. Ich warte schon so lange auf diese Art von Nachrichten :)
Es wäre natürlich ganz toll wenn du schon mal deine Erfahrungen teilen könntest. Hast du dort schon mal angerufen? Oder mittlerweile vll sogar schon einen Termin?

Melina
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 45
Registriert: 22.Mai 2016, 16:45
Geschlecht: Weiblein

Re: Radiofrequnez an den Händen

Beitrag von Melina »

Habe mich erkundigt. Es gibt wohl auch einen Arzt in München (glaube Dr. Rösken) der Morpheus 8 anwendet. Ich werde da morgen mal anrufen. Das Verfahren hört sich für mich vielversprechend an.

Melina
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 45
Registriert: 22.Mai 2016, 16:45
Geschlecht: Weiblein

Re: Radiofrequnez an den Händen

Beitrag von Melina »

Also das Morpheus8 in München bei Dr. Rösken wird aktuell nicht an Händen und Füßen angewandt. Da noch nicht ausreichend getestet.Ich frage mal in Hamburg noch nach ob da die Forschung schon weiter ist.

Melina
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 45
Registriert: 22.Mai 2016, 16:45
Geschlecht: Weiblein

Re: Radiofrequnez an den Händen

Beitrag von Melina »

Also in Hamburg wird es bereits an den Händen durchgeführt. Dennoch liegen auch dort noch keine weiteren Studien bzgl Spätfolgen oder Wirkungsgrad vor.

Susu_11_11
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 3
Registriert: 31.Mär 2021, 22:59
Geschlecht: Weiblein

Re: Radiofrequnez an den Händen

Beitrag von Susu_11_11 »

hat jemand vllt Morpheus 8 bei Dr. Uguluru an Händen probiert und kann darüber berichten? :)
Ich wohne und Wien und habe mal vor 2 Jahren SweatX ausprobiert ohne Erfolg im Gegenteil es hat sich sogar verschlimmert. :| lg

Melina
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 45
Registriert: 22.Mai 2016, 16:45
Geschlecht: Weiblein

Re: Radiofrequnez an den Händen

Beitrag von Melina »

@micha91 hat es bereits ausprobiert. Evtl hat er ja Lust hier seine Erfahrung zu teilen.

Susu_11_11
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 3
Registriert: 31.Mär 2021, 22:59
Geschlecht: Weiblein

Re: Radiofrequnez an den Händen

Beitrag von Susu_11_11 »

wäre sehr dankbar für ein Feedback.. :) .. einige Ärzte wenden das an den Händen, aber ich sehe keine positven Feedbacks auch Keine Berichte über Wirksamkeit. Und nach meiner erfolglosen Anwendung mit Sweatx auch Radiofrequenz bin ich
ein bissi skeptisch gegenüber...lg :)

Handschwitzer2000
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 2
Registriert: 26.Apr 2021, 12:13
Geschlecht: Männlein

Re: Radiofrequnez an den Händen

Beitrag von Handschwitzer2000 »

Grüße,
würde mich auch interessieren, ob Mopheus8 gegen das schwitzen an den Händen hilft und falls ja, ob dies dauerhaft wäre.
Die Firma Miradry forscht nach Angaben von meinem Hautarzt momentan nicht weiter, um ein passendes Handstück für die Behandlung der Hände herauszubringen. Im letzten Sommer hieß es jedoch, dass sie hierfür noch 1,5-2 Jahre brauchen, ehe ein passender Aufsatz auf den Markt kommt. Aufgrund von Covid und einer von sientra verbundenen Umstrukturierung scheint die Forschung auf Stopp zu sein. Mal schauen, ob sie die Forschung für die Behandlung der Hände wieder aufnehmen.
Schlimm ist nur, dass diese Krankheit wohl sehr viele betrifft und es immer noch keine Dauerlösung gibt. Hoffen wir mal, dass in naher Zukunft etwas rauskommt. Eine Ets operation ist mir mit den bekannten Nebenwirkungen zu riskant.

Susu_11_11
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 3
Registriert: 31.Mär 2021, 22:59
Geschlecht: Weiblein

Re: Radiofrequnez an den Händen

Beitrag von Susu_11_11 »

Ich glaube die Forschung bleibt stecken weil sie Hyperhidrose an den Händen nicht ernst nehmen oder denken es betrifft eine Minderheit und auch wenn....Schau wie viele Behandlungen es gibt für Achsel von Laser bis Mikrowellen und noch bleibt die Struktur an den Händen unerforscht und angeblich zu riskant...leider :(

Handschwitzer2000
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 2
Registriert: 26.Apr 2021, 12:13
Geschlecht: Männlein

Re: Radiofrequnez an den Händen

Beitrag von Handschwitzer2000 »

Naja, wenn man mal sieht, dass wöchentlich mehrere ETS-Ops durchgeführt werden, dann finde ich schon, dass dieses Problem mehr Forschung bedarf.
Ich habe jedenfalls noch nicht die Hoffnung aufgegeben, dass bspw. Miradry ein neues Handstück rausbringt, zumal dies bereits 2016/2017 angekündigt war oder es irgendwann mal eine Wunderpille gibt, die all unsere Sorgen beseitigt.

Melina
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 45
Registriert: 22.Mai 2016, 16:45
Geschlecht: Weiblein

Re: Radiofrequnez an den Händen

Beitrag von Melina »

In München wird auch noch geforscht bzgl Morpheus8. Das geht aber dank Corona auch nur sehr zäh voran. Habe mit der Sprechstundenhilfe telefoniert. Sie meinte dass sich aber dieses Jahr noch was tut. Daher habe ich auch die Hoffnung dass wir noch irgendeine Lösung für unsere Problem finden.
Es geht schon was voran. Wenn auch sehr langsam.

Antworten