Ditropan wirkt!

Diskussionen und Infos zu Sormodren, Vagantin und anderen Medikamenten die man einnimmt.

Moderatoren: Dedee, schwitzen_com, Schweißbrille

Antworten
mizmun
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 2
Registriert: 17.Okt 2018, 12:48
Geschlecht: Männlein

Ditropan wirkt!

Beitrag von mizmun » 18.Okt 2018, 11:17

Hallo zusammen

Schon seit meiner Schulzeit leide ich unter übermässigem Schwitzen an Händen und Füssen. Folgendes habe ich dagegen ausprobiert.

-Diverse Cremes -> wenig bis keine Wirkung
-Iontophorese -> keine nennenswerte Wirkung
-Akupunktur -> keine Wirkung

Nach Jahren des Leidens und Duldens nahm ich einen neuen Versuch in Angriff. Bei einer speziellen Sprechstunde für HH-Betroffene wurde Botox empfohlen und schon fast beiläufig ein Medikament erwähnt. Aufgrund der hohen Kosten von Botox wollte ich vorerst Ditropan ausprobieren.

DIeses Medikament verringert als Nebenwirkung die Schweissabsonderung. Seit ca. 4 Wochen nehme ich zwei Tabletten/Tag. Seither habe ich trockene Hände und Füsse. Von der Wirkung bin ich begeistert. Sogar Handlotion kann ich auftragen, ohne danach zu schwitzen, früher wäre dies undenkbar gewesen.

Liebe Grüsse

Benutzeravatar
schwitzen_com
Administrator
Administrator
Beiträge: 252
Registriert: 05.Mai 2008, 9:49
Kontaktdaten:

Re: Ditropan wirkt!

Beitrag von schwitzen_com » 22.Okt 2018, 9:26

Das freut mich zu hören. Ich hoffe sehr, dass Du keine Probleme mit den Nebenwirkungen bekommst…
Typische anticholinerge Nebenwirkungen sind Mundtrockenheit, Harnverhalt, Verstopfung, Sehstörungen, Müdigkeit und Schwindel.[8] Anticholinergika können auch ein Delirium verursachen.[9] Dies ist dosisabhängig und kann einen mitunter schweren Verlauf nehmen. Die anticholinergen Nebenwirkungen sind eine häufige Ursache für das Absetzen der Medikation.
QUELLE Wikipedia
Sascha Ballweg

Palmare Hyperhidrose zu über 80% gelindert / sichtbarer Achselschweiß komplett beseitigt.
Ist Initiator von http://www.hyperhidrosehilfe.de sowie http://www.schwitzen.com

mizmun
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 2
Registriert: 17.Okt 2018, 12:48
Geschlecht: Männlein

Re: Ditropan wirkt!

Beitrag von mizmun » 22.Okt 2018, 9:49

Nach ca. 4 Wochen der Einnahme konnte ich keine Nebenwirkungen feststellen. In 2 Wochen steht eine Nachuntersuchung an, werde den Arzt darauf ansprechen. Noch ist mir nicht klar, ob diese Medikamente dauerhaft eingenommen werden dürfen und ob sich der Körper daran gewöhnt und die Wirkung mit der Dauer abnimmt.

Momentan bin ich mein schweissfreies Leben am geniessen.

Antworten