ALCL-Mixturen

Diskussionen und Infos zu AlCl, Antihydral und anderen Mitteln die man äußerlich anwendet

Moderatoren: Simse, Dedee, Schweißbrille

Benutzeravatar
Ellis
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 533
Registriert: 21.Apr 2008, 11:58
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: Wien

ALCL-Mixturen

Beitragvon Ellis » 21.Apr 2008, 16:35

Hallöchen!

Eine Mixturen-Sammlung find ich ganz gut und so eröffne ich dieses Thema (hats glaub ich so ähnlich auch im andrem Forum gegeben).

Bitte bleibt übersichtlich und kommt so wenig wie möglich vom Thema ab.

Es sollten Bestandteile sein, die die Apotheke kennt und versteht.
Schreibt auch auf, wogegen es allgemein helfen soll(te) und gegen was es bei euch geholfen hat (wenn auch nicht dauerhaft).

Werd spät. morgen meine Mixtur und Erfahrungen aufschreiben =)

LG
Ellis

Benutzeravatar
Ellis
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 533
Registriert: 21.Apr 2008, 11:58
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: Wien

Erfahrung im Bereich: Achseln

Beitragvon Ellis » 21.Apr 2008, 23:23

Wie versprochen, mein, von der Apotheke zusammengemixtes, Zeug ^^

Soweit ich mich erinnern kann, hat es 2007 in Wien, Apoteke am Reumannplatz, irgendwas mit 7 Euro gekostet. Es ist sehr schwer zu sagen, wie lange das jetzt gehalten hat. Sicher 1 Jahr aber habe es in letzter Zeit nicht wirklich oft verwendet.

Ich kann leider nur das herschreiben, wies auf dem Flascherl steht und nicht wies im Forum stand, weil ich den Zettel nimma hab =)

Also folgende Mixtur habe ich hauptsächlich für die Achseln in Verwendung. Habe es ab und zu auch mal für die Füsse und Hände ausprobiert, jedoch hat das bei mir nicht gewirkt. Hab auch mal gelesen, dass es für die beiden Bereiche 2-4 Wochen oder so dauert, bis man etwas merkt, hab das aber nie getestet.

Bestandteile (insg. 100g) :
20g ALUMINIUM CHLORAT
60g ISOPROPANOLUM
20g AQUA PURIFICATA



Erfahrungsbericht (Achseln):
Habe als erstes Odapharm (die Seite, wo ich das damals bestellt hatte, war beim 2. Versuch, es wieder zu bestellen, leider nicht mehr vorhanden) und danach diese Mixtur aus der Apotheke genommen.

Es muss am Abend, vor dem Schlafen gehen, aufgetragen werden.

- Wenn ich es ab und zu nehme, wirkt es sofort (am darauf folgenden Tag).
- Wenn ich zuviel nehme, brennt es. (ich schaue immer drauf, dass ich das Gefühl habe, dass überall da, wo normalerweise Haare wachsen, ein "Film" aufgetragen wird. Bei mir reichen auf nem Wattepad 2-3 Sprühungen, sprüh für die 2. Achsel aber normalerweise noch einmal auf das Pad)
- Wenn ich mir so 1/2 - 1 Tag vorher die Haare dort rasiert habe, brennt es, egal wie viel ich aufgetragen hab. :roll:
- Hatte auch schonmal, dass es nach einiger Zeit (während ich schon gemütlich im Bett lag) anfing zu brennen. Auch ohne rasieren, da wars dann wohl wieder zu viel.


Anfangs (bei Odapharm) habe ich es jeden Tag verwendet. Bin mir aber jetzt nicht sicher, ob es nötig ist und wie lange.

Und vor kurzem habe ich es auch in der Früh genommen, da hatte es dann auch den Tag über gewirkt. Ich denke das wichtige ist, dass es nicht weggeschwitzt wird, anders kann ichs mir nicht wirklich erklären, vorallem weil immer wieder gesagt wird, "genau vorm schlafen gehen auftragen" und "danach nicht mehr viel tun" .. das wahrscheinlich zu Schweissausbrüchen führen kann.


Viel Erfolg beim Ausprobieren =D

LG
Ellis

ps: Die Zusammenstellung ist flüssig, auch wenn Gramm dort stehen. ^^

Benutzeravatar
jul*E*zZ
Salzwasserfabrikant
Salzwasserfabrikant
Beiträge: 316
Registriert: 21.Apr 2008, 17:21
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: MD
Kontaktdaten:

Beitragvon jul*E*zZ » 25.Apr 2008, 11:03

ich habe mir gestern meine ALCL Mischung abgeholt...

10g Aluminiumchlorid
1 g Wofacutan
zu 100g gereinigtes Wasser

ganz ehrlich gesagt, erhoffe ich mir nicht allzu viel von der Mischung, weil ich eglt 20g AlCl haben wollte... naaaja, ich mach das jetzt erstmal ne ganze Weile und berichte über die Wirkung!

LG, Jule

Benutzeravatar
Dedee
Administrator
Administrator
Beiträge: 1184
Registriert: 21.Apr 2008, 19:24
Geschlecht: Weiblein

Beitragvon Dedee » 04.Mai 2008, 17:53

Meine:
Aluminiumhexahydrat 20%
Ethanol 50%
ad 200,0 (also mit destiliertem Wasser auf 200ml aufgefüllt *denk*)

Wirken tut's ganz gut, brennt halt etwa 20 Minuten lang wie Feuer...

Was mir aber aufgefallen ist: wenns bei mir nach dem Auftragen unter den ACHSELN brennt, dann wirkts am nächsten Tag nicht so gut, wie wenns nicht brennt :!:

@ Jule
Ist die Wirkung trotz 10% okay?

Benutzeravatar
jul*E*zZ
Salzwasserfabrikant
Salzwasserfabrikant
Beiträge: 316
Registriert: 21.Apr 2008, 17:21
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: MD
Kontaktdaten:

Beitragvon jul*E*zZ » 04.Mai 2008, 18:59

@ Dedee, naja, ne, bis jetzt ist noch keine Wirkung eingetreten...die in der Apo meinte, es kann auch schon mal länger dauern, bis eine Wirkung eintritt, bislang warte ich noch drauf :D da ich den Schweiß unter den Achsel und den Oberschenkel mehr als gut im Griff habe, stellt sich nun kompensatorisches Schwitzen auf der Stirn ein..und das ist wieder was für die Klagemauer...aber naja, an einer Stelle kriegt man es weg, an der anderen gehts los... :evil:

Benutzeravatar
Pucha
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 11
Registriert: 28.Apr 2008, 17:59

Beitragvon Pucha » 04.Mai 2008, 19:20

hab mal ne frage... weiss jemand wie lange man ungefähr warten muss, wenn man in der apo ne ALCL mischung mischen lässt? kann man dass am gleichen tag abholen? oder erst nach ein paar tagen oder wie? wohne nicht gerade in der nähe einer apo und komme selten dorthin... :roll:

Benutzeravatar
Schweißbrille
Administrator
Administrator
Beiträge: 1469
Registriert: 21.Apr 2008, 16:26
Geschlecht: Männlein

Beitragvon Schweißbrille » 04.Mai 2008, 19:24

Sowas variiert von Apotheke zu Apotheke. Wenn sie die Bestandteile da haben, geht das in ein paar Stunden (oder noch schneller), sonst kann das auch einen Tag dauern. Die Chancen, dass es schnell geht, sind größer, wenn Du eine Apotheke in unmittelbarer Umgebung bei einem Hautarzt aufsuchst.
Mein alter Hautarzt in Oldenburg hat z.B. immer Eigenrezepturen verschrieben bei Hautproblemen, das konnte die Apotheke im selben Haus blitzschnell dann anfertigen.

Benutzeravatar
Ellis
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 533
Registriert: 21.Apr 2008, 11:58
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: Wien

Beitragvon Ellis » 04.Mai 2008, 19:47

bei mir gings damals in ner dreiviertel Stunde und da ich eh noch was in der Gegend zu tun hatte, wars gut getimed :D

Meinen Erfahrungen nach ist es auch gut, wenn man ne grosse Apotheke besucht. Wollte meine Pille mal bei einer kleinen Apotheke kaufen nur dort hätten sie es nachbestellen müssen, also bin ich dann 7 min weiter auf die Fussgängerzone gegangen, da sind 7 Kassen oder so (bei der andren sinds nur 2, also echt klein) und da habe ich bis jetzt alles bekommen was ich wollte :D Mach mir ehrlich gesagt garnicht mehr die Mühe zu der andren zu gehen, die liegt zwar vom Zuhause meiner Mum näher, aber die andre hat bessere Öffi-Verbindungen.

Benutzeravatar
Pucha
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 11
Registriert: 28.Apr 2008, 17:59

Beitragvon Pucha » 04.Mai 2008, 19:59

vielen dank für die schnellen antworten! :D okey, dann warte ich wohl bis ich das nächste mal in ner stadt bin... :roll:

Sanna
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 12
Registriert: 29.Mai 2008, 15:47

Re: ALCL-Mixturen

Beitragvon Sanna » 29.Mai 2008, 16:15

Hey!

Ich hab in Moment einen der hat folgende Zusammensetzung:

Alum.chlorat hexah. 10 G
Methyl Hydroxy. 0,5 G
Aqua Purificata 50 G

Ich hab davor Yerka benutzt, hat zuerst super geklappt, nach zwei Wochen nicht mehr. Dann hab ich mir das aus der Apo geholt. zuerst wars voll schlimm das juckt soo sehr dass ich manchmal nachts überhaupt nicht schlafen konnte. Jetzt gehts einigermaßen vom jucken her aber es wirkt nicht mehr!!
Keine Ahnung was ich machen soll :( Jetzt ist der Sommer da und ich kann wieder keine T-shirts oder Langarmpullis trafen :(
Irgendwelche Tipps??

Jasminka
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 26
Registriert: 10.Mai 2008, 19:48

Re: ALCL-Mixturen

Beitragvon Jasminka » 30.Mai 2008, 19:47

Ich hab noch die PDF-Datei vom alten Forum mit mehreren Rezepturen:

http://www.loaditup.de/files/233483.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Ellis
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 533
Registriert: 21.Apr 2008, 11:58
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: Wien

Re: ALCL-Mixturen

Beitragvon Ellis » 30.Mai 2008, 19:49

OmG, Juhuu! Danke! Ich hab gehofft, dass das jemand hat :D

Edit: Hab die pdf-Datei angehängt, somit ist sie jetzt am Forum gespeichert. Du kannst den Link löschen, wenn du möchtest ;)
LG Ellis,
dein Admin =)
- - - - - - - - - - -
~ Hier gibt es viele interessante, schon vorhandene Threads aufgelistet,
oder benutze bitte die Suche, bevor du einen neuen Thread eröffnest ~ Danke! :)

Sanna
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 12
Registriert: 29.Mai 2008, 15:47

Re: ALCL-Mixturen

Beitragvon Sanna » 02.Jun 2008, 22:38

Hab noch ein bisschen hier im Forum herumgesurft, gut zu wissen dass es anderen genauso geht!!!

Also ich hab nochmal eine Frage: Oben hab ich ja meine Angaben gepostet die ich der apothekerin gemacht hab. Weiß jemand wieviel Prozent ALCL da jetzt enthalten ist? weil ich kann gar nicht einschätzen ob das jetzt hochdosiert ist oder nicht, also ob ichs nochmal mit nem höher dosierten versuchen sollte. Steigt mit der Prozentzahl des ALCL als die itensität der juckens wenn mans aufträgt???? Und hilft ne Lösung für anwendung unter den Achseln genauso viel wie ein Gel?? Okay sind doch etwas mehr fragen geworden...

Freu mich auf antworten!

Benutzeravatar
Simse
Wasserfall
Wasserfall
Beiträge: 1448
Registriert: 21.Apr 2008, 18:38
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: im Hohenlohischen

Re: ALCL-Mixturen

Beitragvon Simse » 02.Jun 2008, 22:41

Sanna hat geschrieben: Steigt mit der Prozentzahl des ALCL als die itensität der juckens wenn mans aufträgt????
War bei mir nich so - aber hat eh nie sehr stark gejuckt.
Und hilft ne Lösung für anwendung unter den Achseln genauso viel wie ein Gel?? Okay sind doch etwas mehr fragen geworden...
Das is von Person zu Person unterschiedlich. Mir hilft Gel z.B. gar nicht, sondern nur industrielle AlCl-Lösungen.
Freu mich auf antworten!
Bild

Benutzeravatar
Dedee
Administrator
Administrator
Beiträge: 1184
Registriert: 21.Apr 2008, 19:24
Geschlecht: Weiblein

Re: ALCL-Mixturen

Beitragvon Dedee » 03.Jun 2008, 8:11

@ sanna
Du hast eine 10%ige Lösung, die ist eher schwächer.

20%ige Lösungen brennen bei mir. Aber das ist, wie Simse schon sagte, vom Mensch zu Mensch verschieden.

Du kannst ja noch eine 20%ige Lösung ausprobieren und wegen dem Brennen Salben benutzen.

Viel Glück!
Liebe Grüße
Dedee

*****

Bitte haltet euch an die Forenregeln und nutzt die Suchfunktion.
Kommerzielle Links haben (außer im kommerziellen Bereich) übrigens keine Chance und werden gelöscht! :thumb:

Sanna
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 12
Registriert: 29.Mai 2008, 15:47

Re: ALCL-Mixturen

Beitragvon Sanna » 03.Jun 2008, 15:05

Okay danke! Ich werds dann wohl nochmal mit ner 20% Lösung versuchen. Das Gel find ich einfach furchtbar, ich kann das jucken echt kaum ertragen, besonders im sommer muss mann sich ja echt jeden zweiten Tag die achseln rasieren, da geht das gar nicht. Aber ich werd euch mal berichten wies mit der lösung aussieht! Dankeschön :D

optimierer
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 3
Registriert: 04.Jun 2008, 14:03
Geschlecht: Männlein

AlCl-Lösung - frage

Beitragvon optimierer » 04.Jun 2008, 14:19

Hallo,

ich weiß nicht ob ihr diese Selbstgemischte Salbe selber anwendet oder kennt, aber ich wollte dazu was fragen. Hier ist erstmal die Salbe allgemein der das auch anwendet: http://www.mysnip.de/forum-archiv/thema/2790/197303/Die+L%F6sung+f%FCr+Gesichtsschwitzer!!!.html

Das ist meine Salbe:
Aluminiumchloridhexahydrat 20 HEC 5 Aqua dest. Ad 100 (Das ganze als Gel)

Jetzt meine Frage:
Ich habe diese Salbe gestern abend vorm schlafen gehen aufgetragen. Nach ein paar minuten fing es an etwas zu brennen/stechen etc.. Heute morgen stand ich auf und fühlte mich als hätte ich einen Sonnenbrand oder als hätte ich sehr trockene haut. Ich wollte fragen ob dieses normal ist??

Danke

Benutzeravatar
Ellis
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 533
Registriert: 21.Apr 2008, 11:58
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: Wien

Re: ALCL-Mixturen

Beitragvon Ellis » 04.Jun 2008, 14:38

Wahrscheinlich zu viel aufgetragen. Ist immerhin ALCL 20.

Wenn ich mit der Lösung (kein Gel) zuviel auftrage auf die Achseln brennen die auch ganz schön. Und das Gel ist ja sogar dicker als mein flüssiges Zeug.

:kA!:
LG Ellis,
dein Admin =)
- - - - - - - - - - -
~ Hier gibt es viele interessante, schon vorhandene Threads aufgelistet,
oder benutze bitte die Suche, bevor du einen neuen Thread eröffnest ~ Danke! :)

optimierer
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 3
Registriert: 04.Jun 2008, 14:03
Geschlecht: Männlein

Re: ALCL-Mixturen

Beitragvon optimierer » 04.Jun 2008, 14:48

Also ich trage es auf mein Gesicht auf....

ich hab eigntl nicht so viel genommen... Darf ich mich auch mit Fetthaltiger creme eincremen? weil die haut ist so trocken geworden als hätte ich einen sonnenbrand... kennt sich sonst jemand mit dem Problem aus??? Ist das normal??

danke

Benutzeravatar
Dedee
Administrator
Administrator
Beiträge: 1184
Registriert: 21.Apr 2008, 19:24
Geschlecht: Weiblein

Re: ALCL-Mixturen

Beitragvon Dedee » 04.Jun 2008, 15:00

Manche benutzen die selbstgemischten Mixturen, bzw. die der Apotheken, andere industriell hergestellte AlCl Produkte.

Brennen oder Jucken ist bei solchen Salben/Cremen/Gels normal. Leider... aber mit anderen Salben wie Bepanthenen o.ä. kann man dem gut entgegenwirken.

Wo hast du AlCl denn benutzt?
Im Gesicht?

Hört sich an, als ob du ein 20%iges Gel hättest. Das ist relativ "stark" und das Gesicht ist relativ empfindlich.
Vielleicht erst einmal mit einen 10%igem Gel oder einer Lösung, die du auf ein Wattepad auftragen kannst und etwas mit Wasser verdünnt auf das gesicht tupfen kannst?


Edit: Okay, du benutz es im Gesicht... (wurde beim Postschreiben unterbrochen... sitze gerade im Büro... ;) )
Liebe Grüße
Dedee

*****

Bitte haltet euch an die Forenregeln und nutzt die Suchfunktion.
Kommerzielle Links haben (außer im kommerziellen Bereich) übrigens keine Chance und werden gelöscht! :thumb:


Zurück zu „Hyperhidrose - Äußere Anwendungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast