Anwendung für Hände?

Diskussionen und Infos zu AlCl, Antihydral und anderen Mitteln die man äußerlich anwendet

Moderatoren: Dedee, schwitzen_com, Schweißbrille

Antworten
fuchs123
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 1
Registriert: 01.Aug 2019, 11:57
Geschlecht: Männlein

Anwendung für Hände?

Beitrag von fuchs123 »

Hallo,

welches Produkt kann man empfehlen, um schwitzende Hände zu unterbinden? Überlege eventuell Odaban oder Antihydral zu kaufen. Jedoch gefällt mir bei Odaban der Aluminiumanteil nicht und Antihydral macht die Hände anscheinend extrem trocken (würde ich mit Handcreme bekämpfen).

Was sind eure Erfahrungen mit schwitzenden Händen?

Benutzeravatar
schwitzen_com
Administrator
Administrator
Beiträge: 283
Registriert: 05.Mai 2008, 9:49
Kontaktdaten:

Re: Anwendung für Hände?

Beitrag von schwitzen_com »

Wenn aluhaltige Antitranspirante und Antihydral nicht in Frage kommen würde ich die Leitungswasser-Iontophorese empfehlen.
Sascha Ballweg

Palmare Hyperhidrose zu über 80% gelindert / sichtbarer Achselschweiß komplett beseitigt.
Ist Initiator von http://www.hyperhidrosehilfe.de sowie http://www.schwitzen.com

Benutzeravatar
blank
Salzwasserfabrikant
Salzwasserfabrikant
Beiträge: 390
Registriert: 20.Mai 2008, 18:00
Geschlecht: Männlein

Re: Anwendung für Hände?

Beitrag von blank »

Bei Mitteln für die Hände solltest du nicht wählerisch sein. Klare Nr. 1 ist hier Antihydral. Und was ist das für ein Argument, es macht die Hände trocken? Genau darum geht es doch... Klatschnass oder wüstetrocken? Also meine Entscheidung wäre da klar...

Das ganze Forum ist voll mit Beiträgen zu Anithydral was Anwendung und Erfolg betrifft.
Grüße,
blank

Reichtum ist was man Anderen gutes tut.

Antworten