SWI-STO II von KaWe - Erfahrung bei Heimanwendung alleine

Moderatoren: Dedee, schwitzen_com, Schweißbrille

Antworten
MikeZZ
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 1
Registriert: 12.Jun 2011, 17:32
Geschlecht: Männlein

SWI-STO II von KaWe - Erfahrung bei Heimanwendung alleine

Beitrag von MikeZZ » 12.Jun 2011, 17:42

Hallo,

ich habe mit dem SWI-STO II beim Arzt gute Erfahrungen gemacht. Das Gerät wurde dort von der Arzthelferin bedient und ich konnte Hände und Füße gleichzeitig behandeln.

Jetzt habe ich eins für zu Hause. Aber ich lebe allein und muss das Gerät selbst bedienen.

In der Bedienungsanleitung steht, man soll Hände und Füße getrennt behandeln. Und für die Hände die Fußschalter benutzen. Das ist mir aber zu aufwendig. Auch habe ich gelesen, dass man die Hände bei eingeschltetem Gerät nicht aus der Wanne nehmen.

Ich möchte aber trotzdem Hände und Füße gleichzeitig behandeln und das Gerät mit einer Hand (also ohne Fußschalter) benutzen.

Frage also: Könnte es da ein Problem geben?

Wasserplatscher
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 19
Registriert: 11.Jan 2010, 23:39
Geschlecht: Männlein

Re: SWI-STO II von KaWe - Erfahrung bei Heimanwendung allein

Beitrag von Wasserplatscher » 02.Sep 2011, 21:44

Hallo,

nein, stellt kein Problem da. Nimm für die Hände den Pluspol.

Grüße

Antworten