allgemeine fragen newbee

Moderatoren: Dedee, schwitzen_com, Schweißbrille

Antworten
DKHS
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 3
Registriert: 17.Nov 2010, 23:05
Geschlecht: Männlein

allgemeine fragen newbee

Beitrag von DKHS » 17.Nov 2010, 23:53

also wie viele hier habe ich auch das gleiche Prob

ich schwitze nur an Händen und Füßen

es fing an in der Pubertät und nun wurde es immer schlimmer bin jetzt 29

evtl stört es mich jetzt auch mehr
ich muss durch Beruf immer mal wieder an anderen Pc's Arbeiten (dann ist das Fell der Maus schon mal nass) und auch hin und wider Leuten die Hand zu Begrüßung geben. ( Albtraum wie ihr euch denken könnt ) (ich weiß bis heute noch nicht wer mit dieser Unart angefangen hat ich Wasche mir wenigstens die Hände, ob das mein gegen über auch macht ?)

naja gut lange Rede kurzer Sinn

ich habe mir jetzt bei ebay ein SWI-STO II Gekauft für 70 euro
leider waren keine Netzauflage für Hände dabei aber neue ungebrauchte Achsel Taschen

jetzt habe ich mir 2 Tupperwaren Schüsseln geholt mache die Ächseltaschen drüber über die Elektroden und Lege die Hände darauf leider sind meine Hände etwas größer
das bedeutet das der Mittelfinger etwas übersteht

jetzt zu meinen Fragen

1. macht das was wenn nicht die ganze Hand aufliegt

2. wie viele Sitzungen am Tag kann ich machen (habe Urlaub ) bringen 2 Sitzungen am Tag Überhaut was
(oder muss dazwischen etwas Zeit sein damit das wirken kann)

3. ist das Gerät OK

4.wenn einer das Gerät hat auf wie viel % last ihr es laufen ich habe jetzt so 53% das entspricht ca. 13,5 mA
dabei werden die Unterarme etwas rot nach 30 mins (ist nach einer bis 2 Stunden wieder weg)

5. was benutzt ihr so an Hautcreme ich creme mir danach immer die Hände ein mit der vom Aldi ÖKO-Test sehr gut (darf man doch oder sollte man damit warten siehe Punkt 2 )

6. ist es normal das nach 3 Sitzungen die Hände mehr schwitzen (ich bin echt froh das ich das Gerät zum Urlaub hin gekauft habe)

Wasserplatscher
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 19
Registriert: 11.Jan 2010, 23:39
Geschlecht: Männlein

Re: allgemeine fragen newbee

Beitrag von Wasserplatscher » 04.Sep 2011, 9:10

Hallo, entschuldige, daß erst jetzt einer antwortet, ich hoffe Du bist noch aktiv.

1. Nein, die Hand muß nicht ganz aufliegen, die Haut darf auch nicht direkt auf Kathode oder Anode liegen. Wenn Du Rechtshänder bist, halte bitte die rechte Hand im Becken mit dem Pluspol.

2. Du kannst ruhig am Anfang jeden Tag eine Sitzung pro Körperpartie machen. 5 Tage hintereinander, dann zwei Tage Pause, dann wieder 5 Tage hintereinander. spätestens dann stellt sich an der rechten Hand ein erfolg ein ( rechte hand pluspol)
Auf die Behandlung von Füßen würd ich verzichten, auch die linke Hand am Pluspol ist überflüssig, solltest Du diese Körperstellen dennoch behandeln wollen, wird Dein Körper an anderen Stellen schwitzen, wahrscheinlich an den Achseln oder Schritt, oft auch Rücken oder Stirn und glaube mir, Du schwitzt lieber an den Füßen ;-)

3. Es ist absolut egal welche Marke das Gerät ist, es fließt Gleichstrom!

4. Hände ab 15 mA ab 12 min, Zeit kann erhöht werden, Achseln 5 mA (Hautwiderstand geringer) Füße 25 mA ( Hautwiderstand höher)

5. Die Hände natürlich nicht vor den Sitzungen eincremen, es kann doch sonst kein Strom fließen, wenn Du alles mit Fett vollschmierst ;-), danach ist es egal

6. Ja ist normal, es dauert bis zu 10 Behandlungen bis Deine Schweißdrüsen aufgeben ;-)

Der Eintrag ist schon relativ alt, melde Dich mal falls Du das noch ließt....

Wasserplatscher
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 19
Registriert: 11.Jan 2010, 23:39
Geschlecht: Männlein

Re: allgemeine fragen newbee

Beitrag von Wasserplatscher » 04.Sep 2011, 9:27

Ach ja, da Du ja ein Gebrauchtgerät gekauft hast, könnte es sein, das die Metallplatten die dabei waren "verbraucht" sind, diese stellen eine sogenannte Opferanode dar, wenn sich nach 10 Behandlungen also kein Erfolg eingestellt hat, besorge Dir bitte ein paar neue Edelstahlplatten.

backfish
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 6
Registriert: 21.Jun 2013, 23:29
Geschlecht: Weiblein

Re: allgemeine fragen newbee

Beitrag von backfish » 24.Jul 2013, 12:38

Qualitativ gute und neuwertige Elektroden kriegst du bei Iontophorese Bindner - Viel Glück!

Antworten