Der Weg zur Iontophorese

Moderatoren: Dedee, schwitzen_com, Schweißbrille

Antworten
Beuteltier
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 1
Registriert: 20.Jul 2010, 14:51
Geschlecht: Männlein

Der Weg zur Iontophorese

Beitrag von Beuteltier » 20.Jul 2010, 15:00

Servus liebe Mitleidende!

Ich begebe mich in 4 Wochen für 1 Jahr auf den Weg in die USA.
Ich habe absolut keine Lust dort wieder mit meinem Schwitzen Ärger zu haben. Da ich allerdings absolut kein Arztgänger bin habe ich keine Ahnung wie ich nun den ersten Schritt mache um so ein Gerät zu erhalten.
Mein Ziel ist natürlich ein Gerät von der Krankenkasse bezahlt zu bekommen, weil leisten kann ich mir so ein 600€ Gerät eher nicht.

Mir wäre sehr geholfen wenn ihr mir sagen könntet wie ich an einen Arzt rankomme der sowas anbietet, oder kann ich mich da an jeden x-beliebigen Hautarzt wenden?
Und ist es überhaupt realistisch, dass ich so ein Gerät direkt verschrieben bekomme, oder sind in der Regel Sitzungen beim Arzt vorher unumgänglich(weil ich ja schon in 4 Wochen fliege und in diesen 4 Wochen auch noch einiges zu tun habe)?

Ich hoffe, dass ihr mir da helfen könnt, ggf einfach beschreiben wie ihr vorgegangen seid, als ihr das Thema angegangen habt.

Vielen Danke und freundlichste Grüße,

Beuteltier!

serenity
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 58
Registriert: 26.Jul 2010, 13:36
Geschlecht: Weiblein

Re: Der Weg zur Iontophorese

Beitrag von serenity » 02.Aug 2010, 12:44

Hey,
also bei mir ist das so, dass mein Hautarzt mich in eine Uniklinik in meiner Nähe überwiesen hat, da die noch eine der wenigen ist, die sowas in meinem Umkreis macht. Ich gehe mittlerweile in der 5. Woche da hin (3x die Woche), weil die erst testen wollten, ob ich das vertrage, da man sich, wenn mans falsch macht auch leicht verbrennen kann und so. Aber die Zeit lässt sich bestimmt verkürzen, ich mein, Schüler/Studenten/Berufstätige haben Vormittags so oft bestimmt keine Zeit, ich hab eh bis September Zeit gehabt. Das lässt sich bestimmt regeln.

Dann bekomme ich bald ein Gerät verschrieben, d.h nur ausgeliehen, aber ich weiss nich wie das is mit neuen Quartalen, ob man da dann immer mit ner neuen Überweisung antanzen muss. :?

Antworten