Iontophorese wirkt nur an einer Hand

Moderatoren: Dedee, schwitzen_com, Schweißbrille

Antworten
Sonnenschein
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 1
Registriert: 30.Jan 2012, 18:40
Geschlecht: Weiblein

Iontophorese wirkt nur an einer Hand

Beitrag von Sonnenschein » 30.Jan 2012, 18:50

Hallo Zusammen,

ich habe ein paar Fragen und hoffe es kann mir jemand helfen.
Ich leide an Hyperhidrose an den Händen und habe heute meine neunte Iontophoresen-Sitzung (in der Hautarztpraxis) hinter mir.
Das Ergebnis:
Meine linke Hand ist fast trocken, bis auf die Fingerkuppen. Ein Grund zur Freude :D . Aber meine rechte Hand ist noch genauso nass wie zuvor.
Nun zu meinen Fragen: Woran kann das liegen?
Kann es sein, dass eine Hand einfach länger braucht als die Andere?
Hat noch jemand solche Erfahrung gemacht?

freue mich über eure Antworten

Justin
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 37
Registriert: 20.Mai 2009, 16:36
Geschlecht: Männlein

Re: Iontophorese wirkt nur an einer Hand

Beitrag von Justin » 05.Apr 2012, 20:15

Kann es sein, dass sie bei Dir das Umpolen vergessen haben? Nur der Pluspol (Anode) wirkt gut, der Minuspol wirkt deutlich schlechter. Wenn Du links immer den Pluspol hattest erklärt das alles.

Antworten