Starkes Schwitzen durch Medikamente (ASS ???)

Gedankenaustausch und Infos zu übermäßigem Schwitzen

Moderatoren: Dedee, schwitzen_com, Schweißbrille

Antworten
vieracht
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 1
Registriert: 17.Sep 2019, 8:51
Geschlecht: Männlein

Starkes Schwitzen durch Medikamente (ASS ???)

Beitrag von vieracht » 17.Sep 2019, 11:42

Mein Problem: "Starkes, unkontrollierbares Schwitzen bei geringster Anstrengung, besonders bei Anspannung und immer beginnend am Hinterkopf.“ Am Morgen reicht ein kurzer Spaziergang, Treppensteigen oder leichte körperliche Tätigkeit und es tropft nur so vom hinteren Haaransatz und setzt sich am Rücken fort. Besonders bei warmen Wetter.

Da ich nach einer Herz OP seit 6 Jahre Medikamente nehme (ASS 100, BelocZoc, Ramipril, Simvastatin) stehen diese unter Verdacht. Nun hab ich davon gehört, dass ASS (Acetylsalicylsäure) das Schwitzen beeinträchtigen/verursachen kann und frage an, ob es hier ähnliche Erfahrungen gibt.

Antworten