Unnatürlich starkes Schwitzen

Gedankenaustausch und Infos zu übermäßigem Schwitzen

Moderatoren: Simse, Dedee, schwitzen_com, Schweißbrille

Flekkz
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 2
Registriert: 20.Okt 2016, 15:02
Geschlecht: Männlein

Unnatürlich starkes Schwitzen

Beitragvon Flekkz » 30.Okt 2016, 13:29

Moin Leute!
Ich wollte euch auch mal kurz etwas erzählen...
Bin 21 Jahre alt, kann nicht genau sagen, ab wann mir das krankhafte Schwitzen aufgefallen ist, aber ich würde mal sagen, seit der Pubertät ungefähr.
Ich habe damals immer gedacht, ich wäre zu fett, daher schwitze ich auch mehr. Dann gab es eine Zeit, in der ich sehr gut abgenommen habe, aber dennoch stark geschwitzt habe , meist auch grundlos :fan:
Wenn ich morgens dusche, dann zur Bushaltestelle gehe ( vielleicht max. 10min und auch nur bergab) dann schwitze ich, sobald ich in den Bus einsteige. Ich frage mich warum?! Gleiche Sache, wenn ich im Geschäft an der Kasse stehe oder nur in der Sparkasse Geld abhebe. Sobald ich etwas in Bewegung war und dann warten muss, fange ich oft an zu schwitzen. Mal stärker, mal weniger. Im Sommet war es mal so extrem, dass ich aus dem Bus früher aussteigen musste, da ich einfach so heftig geschwitzt habe und mir das völlig unangenehm war. Was mir noch auffiel..kurze Gänge ( mMn ) bereiten mir einen schnellen Pulsschlag, was eigentlich sehr ungewöhnlich ist. Vielleicht liegt es auch an meiner Trichterbrust, werde demnächst ein Belastungs EKG machen. Vielleicht schwitze ich auch deshalb schnell..? Hoher schneller Puls- mehr Arbeit für den Körper- schnelleres Schwitzen?
Daraufhin dann natürlich mal zum Arzt und mir Vagantin verschrieben lassen. Ja! Es hat sich definitiv etwas verbessert, aber noch lange nicht so, wie ich es mir wünsche. Bisher weiß ich echt nicht woran das liegt. Dachte schon an etwas psychisches, aber es passiert auch, selbst wenn niemand dabei ist bzw ich einfach nur spätsbends mal schnell zur Sparkasse gehe. Sobald ich Zuhause bin, schwitze ich überall :sweat:
Das Problem ist auch, ich schwitze überall am Körper.
Ohne Vagantin kann ich eigentlich nicht mehr normal irgendwo hingehen, da ich immer schnell anfangebzu schwitzen ( selbst im Winter ) und ich das sehr unangenehm finde. Habe auch schon von Somodren gehört, aber ein Leben lang Tabletten zu nehmen, wünsche ich mir eigentlich nicht.

Freundliche Grüße

Flekkz
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 2
Registriert: 20.Okt 2016, 15:02
Geschlecht: Männlein

Re: Unnatürlich starkes Schwitzen

Beitragvon Flekkz » 16.Nov 2016, 18:13

Schrecklich, wie inaktiv dieses Forum ist!

Benutzeravatar
schwitzen_com
Klamottenauswringer
Klamottenauswringer
Beiträge: 185
Registriert: 05.Mai 2008, 9:49
Kontaktdaten:

Re: Unnatürlich starkes Schwitzen

Beitragvon schwitzen_com » 17.Nov 2016, 12:37

Flekkz hat geschrieben:Schrecklich, wie inaktiv dieses Forum ist!

Ich denke viele Menschen halten sich heutzutage lieber bei Facebook auf und lassen sich bespaßen.
Oder es werden dämliche Fragen bei GuteFrage Net gestellt. Was da abgeht kann man kaum jemanden erzählen.

Tagtäglich heißt es dort "HILFEEEE Was tun gegen schwitzen?".
Also völlig unspezifisch :cry: Das schlimmste ist aber, dass man, wenn man eine Frage stellt, vom System bereits zig passende Antworten angezeigt bekommt, die allesamt auf dem gleichen Frageschema basieren. Nur werden diese passenden Antworten von den Fragenden gar nicht erst gelesen.

Die Deppen (oder Kinder?) die dort immer wieder die gleiche Frage stellen senden diese also trotz guter Lösungsvorschläge ab. Warum? Das ist doch vollkommen ignorant und irgendwann verliert auch der hilfreichste Experte die Lust tagtäglich immer wieder die gleiche Antwort zu geben :head:

Kaputte Welt :sleep:
Sascha Ballweg

Palmare Hyperhidrose zu über 80% gelindert / sichtbarer Achselschweiß komplett beseitigt.
Ist Initiator von http://www.hyperhidrosehilfe.de sowie http://www.schwitzen.com


Zurück zu „Hyperhidrose - Allgemein und Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast